Die CCI, Fürsprecher der Unternehmen

Partager

Der Hauptbestandteil ihrer Repräsentanzaufgabe innerhalb der Wirtschaftswelt, die Fürsprecherfunktion der Unternehmen veranschaulicht den festen Willen der CCI, ganzheitlich an der Diskussion über die großen Herausforderungen der territorialen wirtschaftlichen Entwicklung teilzunehmen.

So drückt die CCIT der Moselle – im Namen der Wirtschaftsakteure, die sie repräsentiert -, ihre Sichtweise als Experte bei wichtigen Infrastrukturprojekten aus, die die Fortsetzung der Entwicklung des regionalen Territoriums entscheidend beeinflussen.

Sich für die Unternehmensinteressen einsetzen

Außerdem ist die CCI berufen, Meinungen und Empfehlungen über alle Themen auszudrücken, die einen Einfluss auf das Bestehen und die Entwicklung der Unternehmen im Rahmen ihrer Tätigkeit haben:

  • Das Umfeld, in dem sich die kleinen und mittelständischen Unternehmen bewegen, z. B. um vor Ort qualifizierte Arbeitskräfte zu finden, um an ihrem Firmensitz von einem qualitativ hochwertigem Grund- und Immobilienangebot zu profitieren, welches durch Einrichtungen (öffentliche Straßen, Transportmittel, Beschilderung…) und Dienstleistungen (Wirtschaftliche Kommunikation und Förderung, Benutzerservice…), die für ihr Wachstum unabdingbar sind, ergänzt werden.
  • Das Steuersystem, dem die Unternehmen unterworfen sind und die zwingende Notwendigkeit daraus, ihre Aktivität nicht durch Zunahme von Umlagen, Beiträgen und Steuern zu bremsen. Dies wirkt sich negativ auf ihre Geschäftsabwicklung aus, die sie für produktive Investitionen und vor allem ein gut funktionierendes Personalmanagement benötigen.